So kommt man zum Internet Anschluss

Internet Zugang SpanienIn Spanien sind die Breitband-Internetanschlüsse mittels (A)DSL weit verbreitet. In ländlichen Gebieten kann es allerdings vorkommen, dass dafür notwendigen Vermittlungsstellen noch nicht umgerüstet wurden. Durch staatliche Unterstützung beim Ausbau des (A)DSL Netzes, soll in wenigen Jahren in Spanien lückenloser Breitband-Internetzugang möglich sein.  Mit diesem Blog-Post möchte ich Euch in gewohnter Qualität detaillierte Auskunft über die Möglichkeiten eines Internetanschlusses in Spanien geben.

Bildquelle: naphtalia / Istockphotos

Begriff-Definition

Was in Deutsch DSL oder T-DSL genannt wird, das nennt man in Spanien (und dem Rest der Welt) ADSL. Es steht für Asymmetric Digital Subscriber Line.

ADSL Anbieter

Erfreulicherweise sind in den letzten Jahren einige neue ADSL Anbieter auf dem spanischen Markt aufgetaucht. Die größten Anbieter sind derzeit Telefonica, Ya.com,  Vodafone, Jazztel, ONO, Tele2 und Orange.

ADSL Tarife

Für den Betrieb einer ADSL Leitung wird ein Festnetzanschluss benötigt. Firmen wie Telefonica oder ONO verfügen über ein eignes Netz, Reseller wie Ya.com verwenden die das Festnetz von Telefonica und stellen lediglich den Datendienst bereit. Gerne wird der ADSL Anschluss zusammen mit dem Festnetzanschluss, Telefon-Flatrate und TV in einem Packet verkauft. Wie auf dem Telefonmarkt wird mit Rabattaktionen und unterschiedlichen Leistungen versucht dem Kunden einen objektiven Vergleich zu erschweren. Während mit maximalen Höchstleistungen von bis zu 20 Mbit/s geprahlt wird, so gibt der ADSL Anschluss mit viel gutem Willen maximal 3 Mbit/s her.

Erfreulich ist allerdings, dass eigentlich nur noch Flatrate Tarife angeboten in welchen man unbegrenzt im Internet surfen kann.

Preise

Preislich bewegt sich die ADSL Flatrate in einem Preissegment zwischen 10€-20€ pro Monat. Kombiniert mit dem Telefonanschluss ist mit einem monatlichen Paketpreis zwischen 30€ – 60€ zu rechnen.

ADSL Anschluss

Nach Auswahl des Anbieters kann der ADSL Anschluss über die Webseite des Anbieters oder telefonisch beantragt werden. Auf der Internetseite der meisten Anbieter ist ein Kontrollmöglichkeit implementiert um anhand der Postleitzahl festzustellen ob ADSL in dem gewünschten Ort verfügbar ist.

Eigenheim

Ist eine Telefonleitung im Haus vorhanden und ADSL im Ort bzw. der Stadt verfügbar so werden diese innerhalb weniger Tage vom Anbieter freigeschalten. Für den Antrag wird die NIE und eine spanische Kontonummer benötigt. Für die Aktivierung der ADSL Leitung wird seit geraumer Zeit keine Gebühr mehr erhoben.

Mietwohnung

Ist eine aktive Telefon- und ADSL-Leitung vorhanden, so wird der Vermieter lediglich die Kontodaten beim Anbieter ummelden.

Sollte keine ADSL-Leitung vorhanden sein, sind die selben Schritte wie beim Eigenheim notwendig.

Alternative

Inzwischen stehen UMTS Verbindungen der klassischen DSL Leitung in nichts mehr nach. UMTS ist der Mobilfunkstandard der dritten Generation und wird deshalb auch oft einfach nur “3G” genannt. Derzeit können die UMTS Tarife noch nicht gany mit den ADSL Preise mithalten, dies ist jedoch nur noch eine Frage der Zeit. In Gegenden ohne ADSL ist UMTS eine gute Alternative.

Die erste Rechnung

Der Internetzugang wird monatlich abgerechnet und direkt vom Konto per Lastschrift eingezogen. Bezieht man ADSL über einen Retailer so wird der Telefonanschluss getrennt von Telefonica abgerechnet werden.

Wenn’s Probleme gibt

Bei technischen Problemen wird oft die Geduld des Leidtragenden auf das Äußerste strapaziert. Vor allem bei Verträgen von Dritt-Anbietern wird gern die Schuld dem Netzbetreiber in die Schuhe gesteckt. Dieser wiederum spielt den Ball oft zurück, zum Ärgernis des Kunden. Die Hotlines sind mit unterqualifizierten Mitarbeitern besetzt welche oft keine Fremdsprache sprechen. Die Bearbeitung eines „Problemfalles“ kann in manchen Fällen bis zu 3 Monaten dauern. Ich war zwei Monate ohne Internet! Es muss nicht ausgesprochen werden, dass diese Zeit verdammt lang sein kann, wenn man auf seinen Internetanschluss angewiesen ist. Auch mit DSL + Telefon vom Netzanbieter  lassen sich Probleme nicht ganz ausschließen. Allerdings ist hier der Service meist besser organisiert, was auf eine schnellere Behebung des Problems hoffen lässt.

Technisches

Im Gegensatz zum Telefon kann ein deutscher DSL Router in Spanien nicht verwendet werden. Die verwendeten Standards sind nicht kompatibel. In der Regel bekommt man aber einen DSL Router vom DSL Anbieter kostenlos gestellt.

13 comments to So kommt man zum Internet Anschluss

  • Georg

    Was für ein gut recherchierter Beitrag, kein Blödsinn wie auf den zahlreichen englishsprachigen Seiten. Sogar die Liste der Anbieter ist “spot on”. Haben persönlich sehr gute Erfahrungen mit Telefonica gemacht, Installation erfolgte knapp 4 Tage nach dem Onlineantrag, volle 10MB DSL welche so auch erreicht werden. Dies widerspricht allem vorher so gehörten, von wegen wie langsam und schlecht der Telefonica Service sei. Bei uns (kleine Stadt nähe Alicante) gibt es immer noch Leute die irrsinnige Summen (70EU+) im Monat für 4MB-6MB DSL zahlen – während sich die grösseren Anbieter (Vodafon, Telefonica, jazztel usw.) ja mit Angeboten und Promotionen überschlagen. Und täglich kommen neue Anbieter hinzu, hoffentlich auch flächendeckend 20+MB/DSL.

    Übrigens, das mit dem Router und den Standards ist korrekt, allerdings konnte ich meinen Router (Fritzbox) “umflashen” so dass er in Spanien funktioniert.

  • Tomas

    Also ADSL Flatrate in einem Preissegment zwischen 10€-20€ pro Monat habe ich bisher nicht gefunden. Kannst du bitte mal den Link zum Angebot hinzufügen. Danke

    • Tobias

      Hey Tomas!
      Im Preissegment zwischen 10€ – 20€ gibt es momentan in Spanien auch noch nichts. Ich bezahle bei Telefonica für DSL + Telefonanschluss knapp 50€. Ich bin mit Telefonica sehr zufrieden. Nachdem ich schon einmal 3 Monate ohne Internet war (bei Ya.com) habe ich mich für die etwas teuere, aber deutliche bessere, schnellere und service-orientiertere Telefonica entschieden. Da ist (wie bei der Telekom in Deutschland) zwar auch nicht alles Gold was glänz, aber mir wurde bisher immer schnell am Telefon bzw. mit einem Techniker geholfen. ONO hat ich manchen Gebäuden Glasfaser. Ich wollte kürzlich zu ONO wechseln. Nachdem ich aber während des Verkaufgesprächs (!) fünf mal an andere Mitarbeiter durchgeleitet wurde und fünf (!) mal meine Daten wiederholen musste, war genug. Ich bleibe vorerst bei Telefonica. Wir müssen wohl noch einige Zeit warten bis wir DSL Preise wie in Deutschland erreichen….

  • Ulrich

    Hallo Georg,
    wie funktioniert das “Umflashen” genau? Bitte um genaue Anweisung zum sicheren Nachvollziehen: Wo kriegt man die Flash-Software für seinen FB-Typ und wie kriegt man die in die FB rein ohne Schaden anzurichten?
    USz

  • Manfred

    Hallo Ulrich,
    hast Du Deine FB auf Annex A umgestellt?
    Hier ist übrigens die Anleitung: http://rukerneltool.rainerullrich.de/
    Funktioniert prima!

  • bix porrmann

    Guten Abend,
    suche leicht verzweifelt Internet-Zugang für drei Monate auf Fuerteventura; möglichst Flat Rate für Mac Book.
    Bon weekend
    bix

  • Monika Bresemann

    Hallo Tobias,
    sind die 50 Euro eine Flatrate, so dass darin schon Telefongespräche und Internet enthalten sind? Oder werden die Gespräche getrennt abgerechnet?
    Viele Grüße aus Cullera
    Monika

    • Tobias

      Hallo Monika,
      die 50€ beinhalten eine quasi-Flatrate (500Min) ins Spanische Festnetz. Für alle auslandstelefonate nehme ich allerdings Sipgate oder Skype. Ist deutlich günstiger.

  • Jürgen

    Kann ich in meinem Haus auch eine Internetverbindung ohne
    Festnetzanschluß bekommen, da ich vor Ort mit Handy telefoniere
    und ins Außland nur über SLYPE oder Voipstunt.
    Wie sind da die Fladrate Preise von Telefonica und Vodafon ?

  • Philip

    Hallo liebe Community,

    haben Mitte Oktober bei Orange einen Vertrag für die Nutzung von ADSL + Telefon abgeschlossen. Livebox erhalten und angeschlossen (sms erhalten : sie können ab jetzt surfen etc). die Livebox zeigt an das ADSL (@ Zeichen blinkt rot) nicht verfügbar ist. Die Livebox selber kann im LAN Betrieb problemlos angesteuert werden.
    Ich bräuchte nen Lösungsansatz, wie ich weiter verfahren kann mit den “Experten” der Hotline.

    noch ein paar eckdaten:
    wir haben eine wohnung gemietet die an ein Hotel angegliedert ist. (Problem der Freischaltung der Tel.Buchse möglich)
    Wir hatten bis jetzt keinen Techniker von Orange etc. bei uns.
    Habe die befürchtung das wir in das gute alte ping pong der zust#ndikeiten rein rutschen.

    vllt hat jmd von euch erfahrung mit dieser beschäftigungstherapie.

    Vielen Dank im Vorraus und beste grüße aus Barcelona

  • Die Umstellung einer gebrauchten oder billigen fritzbox lohnt sich durchaus, ich installiere Anex A Firmware und die spanischen Zugangsdaten und mache dazu ein passendes Kabel für die spanische Dose komplett kostet das mit 100€ deutlich weniger als die Ersparnis der Internationalen Fritzbox zu iner billigen für 1116€ bei Conrad!

  • FJ

    Was erzählst Du denn da? Die FB9370 International bekommst Du für 200€, sogar in Spanien.

  • Brigitte Burmester

    Gibt es einen ADSL-Anschluss, mit dem ich über Skype oder whats’app surfen und telefonieren kann.

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>